Lieferdienst - afoch gschmackig, afoch Mjam!

Plagt Dich Dein Gewissen? Glaubst Du, dass Du Deine Küche vernachlässigst? Es gibt etliche Gründe, bei einem Lieferservice in Graz, Innsbruck oder sonst wo zu ordern. Hier die sieben wichtigsten:

1. Dein Bestellservice ist immer für Dich da

Der Pizza-Service, er ist der beste Freund des Menschen. Wenn Du abends um halb elf Hunger hast, dann kommt der Bestellservice mit einer riesigen Pizza bei Dir vorbei. Wie viele Freunde würden das für Dich tun? Und das macht der Pizzamann nicht nur von Montag bis Freitag, sondern auch am Wochenende.

2. Dein Zustelldienst hilft Dir beim Entspannen

Der Magen knurrt, aber jetzt noch anziehen und essen gehen? Nö! Dafür gibt es doch etliche Zustelldienste auf mjam.at und in der App. Bestell Deinen Burger einfach dort und verbringe den Tag eingekuschelt unter einer Decke gemeinsam mit einem saftigen Burger.

3. Ein Zustellservice kommt selten allein

Mjam steht für Vielfalt. Hier klickst Du Dich im Nu durch die Küchen der ganzen Welt. Iss heute Chinesisch, morgen Indisch und übermorgen kannst Du gleich Koreanisch und Schnitzel auf einmal bestellen.

4. Nachdem der Lieferdienst da war, gibt es immer Reste

Liebst Du den Duft von kalter Pizza am Morgen? Wer nicht? Es ist egal, ob Du Italienisch bestellst oder beim Döner-Lieferservice vorstellig wirst – meistens bleibt was übrig. Für den nächsten Tag ist also zumindest schon mal das Frühstück gesichert.

5. Den Bestell-Service zu nutzen, spart Zeit

Vom finalen Klick bis zum Klingeln an der Tür vergeht gar nicht viel Zeit. Das ist aber immerhin genug, dass Du voller guter Vorsätze schonmal einen Teil der anstehenden Kalorien prophylaktisch abtrainieren oder schon mal mit einer Folge Deiner Lieblingsserie beginnen kannst. Selber kochen kostet da weit mehr Zeit. Wenn das nicht Grund genug ist, um jetzt Fast Food zu bestellen!

6. Dein Zustelldienst macht Dich zu einem besseren Menschen

Wer Essen beim Lieferdienst bestellt, der teilt auch – oder probierst Du nicht auch gerne mal von den Speisen anderer? Gras bei den Lieferservices in Klagenfurt, Linz und dem Rest Österreichs einfach die Speisekarte ab und probiere mit Deinen Freunden von allem einen Happen.

7. Es schmeckt beim Zustellservice einfach immer so verdammt gut

Für alle, die zwei linke Hände haben und beim Salzen gerne mal den Teelöffel mit der Suppenkelle verwechseln, sind die Lieferservices in Salzburg oder zum Beispiel Wien wahre Lebensretter. Da sind echte Profis am Werk und keine Hobbykochtopfakrobaten. Die zaubern Dir mit nur einer Hand eine schmackhafte Lasagne, während sie mit der anderen ein perfektes Risotto zubereiten. Überzeugt? Dann ran an die Maus oder das Smartphone und Bestellung frei! Dein Zustellservice eilt Dir dann herbei.